Qualität - made in Germany

Bei ABUS Seccor werden alle Produkte in Deutschland entwickelt und gefertigt. Unsere qualifizierten Mitarbeiter kümmern sich persönlich um die gleichbleibend hohe Qualität unserer Systeme. Neben den Bereichen der Fertigung und der Entwicklung von mechanischen und elektronischen Schließsystemen haben wir auch den wichtigen Baustein der Softwareentwicklung am Standort in Ottobrunn etabliert. Auf diese Weise gelingt es uns, sehr schnell auf Marktbedürfnisse einzugehen  und Produkte am Puls der Zeit anbieten zu können. ABUS Seccor ist nach DIN ISO 9001 und als VdS anerkannter Hersteller zertifiziert. Darüber hinaus nutzt ABUS Seccor die Fertigungsmöglichkeiten der ABUS Gruppe. So werden z.B. Komponenten in der Schwesterfirma ABUS Pfaffenhain gefertigt.

Das modulare ABUS Seccor Verlängerungssystem

Wir kennen den Markt und die spezifischen Anforderungen von Nutzern, Planern und Errichtern bis ins Detail. Darum gelingt es ABUS Seccor, einzigartige Lösungen wie die modulare Erweiterbarkeit der CodeLoxx Zylinder zu entwickeln und voranzutreiben. Das modulare Verlängerungsprinzip gibt es nur von ABUS Seccor. Es erlaubt die nachträgliche, flexible Verlängerung bzw. Verkürzung von Zylindern – ein unschätzbarer Vorteil im Falle von Messfehlern, bei Umzug oder einem Austausch der Tür.

Sehen Sie hier ein Video zu modularen Verlängerungssystemen

SECCOR Verlängerungssystem © ABUS